MANCHMAL KANN ICH MICH NICHT DARAN ERINNERN, BESTIMMTE DINGE GETAN ZU HABEN.
Manchmal nicht mehr daran, jemals irgendetwas getan zu haben.
Manchmal habe ich Angst vor mir vor dem, das ich ab und an bin.
Manchmal liebe ich mich selbst und alles, was ich je sein werde.
Manchmal wache ich an Orten auf, an die mich meine eigenen Füße auf keinen Fall gebracht haben können.
Ich selbst bin die Person, die mir in dunklen Ecken auflauert, mich überfällt und misshandelt.
Ich selbst bin die Person, die mir die Hand reicht und beim Aufstehen hilft.

Manchmal hasse ich das alles.
Und manchmal steh ich drauf.

Ein Auszug aus einem meiner Nebenprojekte:
Plural Effekt III – Mutation

2 Kommentare
  1. Plutonium
    Plutonium sagte:

    Danke! :D
    Das Blöde ist eben, dass ich mich erst später dazu entschieden habe, den Part nach hinten zu verlegen, eigentlich schreibe ich ja nur chronologisch an Teil 1. Das ist jetzt der einzige Part aus Teil 4 :)

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.