Irgendwo am Ende der Welt, am Ende der Zeit und des Wissens –  irgendwo dort liegt mein Herz verborgen. Und ich will es suchen, mit ihm zusammenfallen, kollidieren, bis ich es wieder zwischen meinen Rippen pulsieren spüre.
5 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.