Zurzeit gibt es vermutlich kein positiveres Thema als das Wetter, denn es ist – endlich, endlich – wieder gut. Das heißt, endlich wieder in die Natur gehen und Inspiration und gute Laune schöpfen, sich zu den Katzen setzen und dem Glucksen der Hühner lauschen. So liebe ich das Schreiben und durch mein Netbook stellt das auch gar kein Problem dar. Ich war sogar ein wenig mit der Kamera unterwegs, aber irgendwie gibt es durch die lange Kälte noch keine richtigen Frühlingsmotive. Nur Moos und hier und da vereinzelt ein Krokus. Ich hoffe also sehr darauf, dass es in den nächsten Tagen ein wenig mehr zu Blühen beginnt und auch die Bäume langsam grün werden. Bis dahin werde ich weiter in der Sonne sitzen und weiter auf noch mehr Frühling warten. Ich hoffe, bei euch ist auch so tolles, inspirierendes Wetter ♥
10 Kommentare
  1. Mordred
    Mordred sagte:

    Es frühlingt! Endlich! Zu dumm, dass meine Nase jetzt ständig zu ist, aber ich komme darüber hinweg. Moos verursacht ja zum Glück keinen Heuschnupfen.

    Ein schönes Bild ist's fürwahr. Ich brauche unbedingt einen Makroadapter für meine Kamera.

    Schöne Grüße aus Berlin –
    Mordred

    Antworten
  2. Polykristall
    Polykristall sagte:

    Ach herrje, Heuschnupfen. Das ist blöd, ich leide zum Glück nicht darunter und ich hoffe, dass du den Frühling trotzdem genießen kannst, lieber Mordred.

    Wie schön, dass dir das Bild gefallen hat. Einen Makroadapter brauchte ich dafür aber nicht. Es wurde mit einer ganz einfachen Digicam geschossen. Etwas anderes kann ich mir leider (noch) nicht leisten.

    Viele liebe Grüße,
    Marie

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.