Heute vor genau 4 Jahren war es soweit: Nachdem ich fast sechs Monate lang geplant und konstruiert hatte, öffnete ich das erste Dokument und begann, die ersten Worte zu tippen. Den Prolog hatte ich zu diesem Zeitpunkt schon seit Wochen vor Augen gehabt und es war eine wirkliche Befreiung, ihn abtippen zu können – endlich.
Ich kann mich noch daran erinnern als wäre es gestern. Ich war in den Semesterferien daheim, saß (es war nachts) auf meinem großen Bett, die Decke über die Schultern gelegt und lauschte in Dauerschleife dem Song „Cosmic Love“ von Florence and the Machine. Wenn ich ihn heute höre, muss ich immer wieder genau an diesen Moment und diese Stimmung zurückdenken, die mich damals ergriffen hatte.
Das ist jetzt 4 Jahre her. Kernstaub feiert seinen vierten Geburtstag. Inzwischen habe ich mehr als 600.000 Worte an diesem Mammut-Projekt geschrieben: 350.000 Worte an Kernstaub, 100.000 an (bisher) Weltasche und weitere 150.000 Worte an bisher unveröffentlichten Spin-Offs. Heute werde ich ein wenig (auch bei einer kleinen Facebook-Aktion) feiern und hier auf dem Blog nach und nach ein paar Specials veröffentlichen.
Ich danke allen, die mich hier verfolgen, den Roman lesen oder lesen wollen und mich immer wieder – einfach durch ihre lieben Worte oder ihr Dasein – motivieren. Es ist toll, so viel Unterstützung zu bekommen. Diese Liebe und enge Verbindung zu den Lesern ist alles, was ich mir je als Autorin gewünscht habe ♥
4 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.