Nun bin ich wieder in meiner Heimat, der Urlaub beginnt und nicht zum ersten Mal wird mir klar, dass mein Herz immer hier wohnen wird; in den Bergen und Tälern, den Flüssen und Seen. Zwischen den Bäumen und auf den moosbewachsenen Hügeln mitten im Wald. Hier nimmt die Welt plötzlich Abstand und rückt trotzdem so nah. Hier vergisst die Zeit sich selbst.

4 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.