Wenn ich mir ansehe, was ich zurzeit alles schaffe und tue, wundere ich mich darüber, dass meine Tage nicht 48 Stunden haben, denn in 24 hätte ich das früher nicht geschafft. Aber ich fühle mich so ausgeglichen wie selten zuvor. Dabei helfen mir vor allem die Kleinigkeiten, die inzwischen einen so großen Teil meines Alltags einnehmen. Kleinigkeiten, die ein Lächeln zaubern und mich überallhin begleiten.
Manchmal vergisst man, wie Wichtig diese Dinge sind, die einen so zufrieden machen können. Also achtet darauf, eure Kleinigkeiten beisammen zu haben.
2 Kommentare
  1. valhalla
    valhalla sagte:

    diese wunderbaren sachen habe ich ja schon bei facebook bewundert, aber hier hab ich mich glatt ein zweites mal in sie verliebt – ich liebe solche schreibwarengeschäftschätze! und es freut mich sehr, dass es dir so gut geht – weiterso♥

    Antworten
  2. Marie Graßhoff
    Marie Graßhoff sagte:

    Oh, vielen lieben Dank an dieser Stelle! Es freut mich, wenn zumindest die Fotos dieser Kleinigkeiten anderen Menschen Freude bereiten können. Mir erhellen sie gerade jeden Tag. Sehr klasse zu lesen, dass es noch mehr Leute gibt, die sich auch an diesen Kleinigkeiten erfreuen können ♥

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.