Namaste, ihr Wundervollen! Ich bin noch immer ganz aus dem Häuschen. „Kernstaub“ hat es in die Longlist des Indie-Autor-Preises geschafft und steht dort nun zwischen vielen anderen tollen Autoren unter den letzten 10 Auserwählten. Jetzt geht es in die heiße Phase, denn die Bücher werden der Jury vorgelegt werden, bis Ende Februar dann die Shortlist bekannt gegeben wird. Ich bin so gespannt ♥

Zitat neobooks:

Bei knapp 200 Einsendungen fiel es uns wirklich schwer, 10 Romane auszuwählen, die nun von der Jury gesichtet werden. Nicht vergessen: der Gewinner darf sich nicht nur über 3.000€, sondern auch über eine Vorstellung im literaturcafe.de und ein Interview für den dortigen Buchmesse-Podcast freuen. Zusätzlich winkt eine Lesung auf der Fantasy-Leseinsel, sowie der Eintritt zur Leipziger Buchmesse und Reisekosten bis 100€, damit der Gewinner seinen Preis bei der großen Feier vor Ort in Empfang nehmen kann.

Jetzt ist nur noch Daumendrücken angesagt. Ich selbst schicke ganz viele gedrückte Daumen an meine wundervolle Kollegin und Freundin Laura Labas, die ebenfalls mit dabei ist. 
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.