Website Design

Website Design

 

Nachdem ich es in den letzten Tagen schon auf meinen sozialen Medien gezeigt und veröffentlicht hatte, melde ich mich heute nun auch hier, an der Stelle, die es am meisten betrifft: Willkommen auf meiner neuen, alten Website! 

Ich habe meinen Blogpot-Blog in letzter Zeit leider schändlich vernachlässigt. Das lag nicht nur daran, dass ich viel zu tun hatte, sondern auch daran, dass ich mit dem generellen Design, den Auswahlmöglichkeiten, meinen Menüs und Co. einfach unzufrieden war. Das fand ich persönlich immer sehr schade, denn meine Beiträge dort reichen zurück bis ins Jahr 2010. Bereits seit acht Jahren blogge ich, teile meine Gedanken zu allen möglichen Themen mit, teile Bilder, Inspirationen, Texte und Infos. Dass das immer weiter in den Hintergrund geriet tat mir an einigen Tagen schon sehr weh.

Als dann im Rahmen der DSGVO die Frage aufkam, ob ich meinen Blog – der allein schon wegen des Hosting bei Blogspot nicht konform war – aufgeben oder alles noch mal neu aufziehen sollte, stand die Antwort für mich im Grunde schon fest. Ich wollte es. Ich wollte einen Neustart, alles besser machen, alles schöner machen. Ehrlich gesagt habe ich mich sogar über diese Gelegenheit gefreut, denn auch nach all den Jahren ist so viel Leidenschaft und Zeit in meinen Blog geflossen, dass ich ihn nicht aufgeben wollte.

Der Umzug zu WordPress stand also an. Recht schnell waren all meine Inhalte von Blogspot exportiert und bei WordPress hochgeladen, ein Theme installiert. Und dann ging es an die Arbeit. Stunden und Tage habe ich damit verbracht, alles neu zu gestalten. Endlich sollte ein Portfolio hier, das all meine Cover gesammelt darstellte. Umfassende Seiten zu meinen Büchern und Projekten, zu meiner Kunst. Aber auch der Blog sollte erhalten und sichtbar bleiben.

Es hat mich verdammt viel Zeit und Mühe gekostet. Denn es ist keinesfalls so, dass ich das kann. Webdesign, WordPress, davon hatte und habe ich keine Ahnung. Was ich aber zum Glück im Übermaß habe – zumindest für die Dinge, die ich liebe – sind Motivation und Geduld. Also habe ich alles davon aufgewandt und es durchgezogen.

Was ihr hier nun seht ist das Ergebnis meiner Arbeit. Meiner Arbeit mit der ich – und das sage ich wirklich nicht oft – zufrieden bin. Allein schon aus dem Grund, dass ich einen riesigen Spaß an ihr hatte. Aber auch, weil sie meine Leidenschaft für diese Seite wieder erweckt hat. Endlich macht es mir wieder Spaß, meine Inhalte und Informationen zu pflegen. Endlich habe ich wieder Lust, Blogbeiträge zu verfassen und einfach alles mit der Welt zu teilen. Es hier zu bündeln; übersichtlich und schön.

 

In diesem Sinne: Danke, dass ihr hier seid. Und viel Spaß beim Stöbern!

Eure Marie

 

PS: Natürlich ist die Website aber auch noch neu und falls euch an einigen Stellen noch Fehler oder Eigenartigkeiten auffallen sollten, dann zögert nicht, mir hier einen Kommentar zu hinterlassen oder mir eine Mail zu schreiben. Ich freue mich darüber!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.