, ,

Schreibmotivation: Wir sind Rockstars!

Hey liebe WriMos, der NaNo steckt inzwischen schon fast in der Halbzeit und es ist an der Zeit, eine alte Motivationsrede auszupacken. Letztes Jahr durfte ich für NaNoWriMo Deutschland einen Gastbeitrag zur Motivation schreiben.…

Die größte Veränderung

  Namaste ihr Lieben. Hier war es mal wieder eine Zeit lang sehr still. Und dieses Mal lag es nicht an den üblichen Ursachen. Natürlich habe ich noch immer viel zu tun und bin viel unterwegs. Aber es gibt einen weiteren Grund, der…
,

Gewinner

NaNoWriMo ist beendet - zumindest für mich. 50.000 Worte sind ein weiteres Jahr infolge geschafft und ich bin ehrlich gesagt verdammt glücklich, es auch dieses Jahr wieder gepackt zu haben. Nun kann ich mich dem Überarbeiten widmen, den…
,

NaNoWriMo 2014, ich komme!

  Und schon ist wie wieder da, diese Zeit des Jahres. NaNoWriMo-Zeit. Das ging mal wieder viel schneller als erwartet, aber dieses Jahr bin ich vorbereitet. Im letzten Jahr hatte ich gerade erst mein Praktikum begonnen und Vollzeit…
, , ,

Gutes

Guten Tag, meine Lieben. Nach meinem letzten doch recht negativen Blogeintrag, melde ich mich nach über einer Woche hier auch einmal wieder zu Wort. Es geht mir nicht unbedingt besser, aber inzwischen sehe ich zumindest schon das Licht am Ende…
, , ,

Zeichen-Nostalgie

Hallo liebe Menschen! Auch wenn ich heute eigentlich ein paar Fotos vorstellen wollte, gibt es doch noch etwas viel Aktuelleres, das sich hier vielleicht anzusprechen lohnt. Obwohl ich den gestrigen Tag gern dem CampNaNo widmen wollte, packte…
,

Camp NaNoWriMo im Juli 2013

Hallo zusammen! Nach Ewigkeiten melde ich mich auch wieder einmal bei euch. In den letzten Tagen war viel los, ich war spontan eine Woche lang bei meiner Tante, wo ich nicht im Internet war und zurzeit jagt hier ein Dorf- bzw. Volksfest das…
, , , ,

Wassergedanken

Hallo zusammen, heute gibt es wieder nur einen kleinen Plauderpost von mir, in dem ich mich einmal wieder dafür entschuldigen muss, dass ich meinen Blog zurzeit nur so stiefmütterlich behandele und auch leider nur noch sehr selten dazu komme,…
, , , , ,

NaNo 2012

Dahinschwebend im lichtleeren Raum kann nichts mehr an unseren Körpern kratzen, das von Bedeutung ist. Wenn Fleisch und Sinne sich zu einem wirren Knäuel formen, das wir Leben nennen, verschwommen zwischen all den Himmelskörpern, die wie…